Startseite      Datenschutz      Impressum
 
Link verschicken   Drucken
 

28. Lauf um die Kreckwitzer Höhen

13.05.2015

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Laufbedingungen gingen am 13. Mai 421 Läufer auf die 5 Strecken rund um die Kreckwitzer Höhen. Pünktlich um 17.30 Uhr starteten die Kleinsten zum Bambinilauf. Dem sportlichen Wettkampf stellten sich 37 Kinder der Jahrgänge 2010 und jünger. Am Ende hielten Louis Leinert bei den Jungen und Verena Beer bei den Mädchen stolz den Pokal in die Höhe. Die Läufe über die 700 m für die Altersklassen U8 und U10 wurden erstmals auf Grund der hohen Teilnehmerzahlen nach Mädchen und Jungen getrennt gestartet. Bei den Mädchen gewann Selma Stehr deutlich vor der Einheimischen Miriam Bretschneider und Elena Schmidt. Bruno Sundermann war der Gewinner bei den Jungen vor Tom Richter und Vincent Schröder.

Durch Irritationen bei der Streckenführung gewann den verkürzten 2000m Lauf Artur Stehr und Johanna Kleiner, beide vom OSLV Bautzen.

Zu den Hauptläufen über 5,1 km und 10,2 km gingen fast 250 Läufer an den Start. Auf der 5,1 km Runde war bei den Männern  Marc Ueberfuhr der Sieger, ihm folgten Philipp Liebich und Andre Dutschmann. Bei den Frauen konnte sich im Schlußspurt Katja Sauer vor Anett Schröter und Franziska Wecke durchsetzen.

Mit sehr guten 35.58 Minuten gewann Marco Friedrich bei den Männern den Hauptlauf. Mit mehr als 2 Minuten Rückstand folgten Max Döcke und Jan Fiebig.

Bei den Frauen standen mit Franziska Kranich (1.), Claudia Heiduschka (2.) und Cornelia Richter (3.) Serienabonenten auf den Siegerpodest.

Mit 67 Teilnehmern erhielt der BLV Rot-Weiß den Ehrenpokal für den Verein mit den meißten Teilnehmern.

Der MSV Blau Weiß Kreckwitz als Ausrichter des Laufs um die Kreckwitzer Höhen ist Stolz wieder mehr als 400 Läufer in den 190 Einwohner zählenden Dorf begrüßen zu dürfen.